Übersicht

Beschreibung

Mit der Bensberg-Komponente ‚Orders‘ können per EDI übertragene Bestellungen (ORDERS), Bestelländerungen (ORDCHG) und Auslieferungsaufträge (DELORD) mit einer komfortablen Oberfläche bearbeitet werden.

Die Bensberg-Komponente stellt detaillierte Verfahren zur Überwachung neuer Aufträge zur Verfügung, mit diesen sichergestellt werden kann, dass ‚kritische‘ Aufträge nicht unkontrolliert ins System übernommen werden (z.B. bei Unterschreitung von Mindestmengen). Wahlweise können solche IDOC vor der Verbuchung gestoppt oder anschließend mit umfangreichen Analysen überprüft werden. Eine Information mittels interner SAP-Mail ist ebenfalls möglich.

Zusätzlich können Vorlauf- und Nachlaufroutinen aktiviert werden. Vorlaufroutinen werden aktiv, bevor der IDOC verbucht wird, um z.B. eine Modifikation/Ergänzung von IDOC-Segmenten zu ermöglichen. Nachlaufroutinen werden nach der Verbuchung des IDOC aktiv um z.B. den entsandenen Auftrag nochmals anzupassen.

Die sehr übersichtliche Bearbeitungs- und Analyseoberfläche der Komponente bietet jederzeit umfangreiche Informationen über die Dateninhalte auch bereits verbuchter Bestellungen, Bestelländerungen und Auslieferungsaufträge. Zusätzliche Umfeldanalysen bieten dem Anwender die Möglichkeit, auch die Rahmenbedingungen der Auftragsdaten umfassend zu beurteilen.

Leistungsspektrum

Leistungsstarke, individuell einstellbare Prüfverfahren, z.B.:

– Mengenabweichungen bei Auslieferungsaufträgen

– Mindest-/Maximalmengen je Tag, Woche, Monat

– Überwachung von Rückstand bezogen auf das Einteilungsdatum

– Überwachung von Textänderungen (Kopf- und Positionstexte)

– Überwachung von Feldinhalten (Materialstamm, Kundenstamm)

– Stoppen aller IDOCs, die ins System kommen

Komfortable und übersichtliche Bearbeitungs- und Analyseoberfläche mit Einbettung in den EDI-Eingang
Umfangreiche Analysen von aktuellen und bereits bearbeiteten IDOCs
Unterstützung von Auslieferungsaufträgen (MAIS-Pic-Up)
Detaillierte Anzeigefunktionen von Verwaltungs-, Termin- und Verpackungsdaten. Variable Anzeigesteuerung
Vorlaufroutinen zur Anpassung der IDOC-Daten vor der Verbuchung
Nachlaufroutinen zur Anpassung neuer Aufträge nach der Verbuchung
IDOC-Trennung nach Vertriebsbereich, Verkäufergruppe, Buchungskreis, Auslieferungswerk oder spezifische Lösungen

Bestellnummer
402114