Ihre Kunden schicken Ihnen täglich Hunderte von Abrufen und verändern somit fortlaufend die bestellte Menge? Dies schlägt sich sofort auf Ihre Produktion nieder und kurzfristige Änderungen führen gar zu Sonderfahrten?

Mit unseren Lösungen behalten Sie nicht nur den Überblick, sondern können auch automatisiert mittels vordefinierter Regeln eingreifen oder widersprechen.

Features

  • Überwachung von Mengenabweichungen z.B. in der Frozen Zone, zwei Wochen vor dem Liefertermin
  • Reduzierung von Sonderfahrten: Erkennen Sie Bestelländerungen frühzeitig und reagieren Sie ggf. mit einem Widerspruch
  • Bestandsreduzierung: Behalten Sie die Nachfrageentwicklung im Blick und minimieren Sie so Ihren Bestand
  • Genormte KPIs zur Bewertung des Abrufverhaltens Ihrer Kunden
  • Bedarfsvorschau und Bedarfsentwicklung mit Lieferung, Bestand und Reichweite
  • Analysieren und vergleichen Sie Ihre offenen Mengen und Werte historisch
  • Rückstände in Einheit und Wert: Stellen Sie anhand des Bestandes fest, welcher Umsatz noch nicht realisiert ist
  • MD04-Analyse: Erstellen und vergleichen Sie Snapshots
  • Manueller oder automatisierter Widerspruch via PDF-Export oder E-Mail
  • Überwachung und Prüfung ankommender IDocs (DELINS) mit der Möglichkeit IDocs anzuhalten
  • Verändern Sie die Kundenbedarfsmengen während der IDoc-Verbuchung: Reduzierung, Erhöhung und Verschiebung
  • Nutzen Sie unsere Abruferfassung für Nicht-EDI-Kunden mit IDoc-Erzeugung
  • Weitere unterstützende Prozesse: Externe Dienstleister (EDL), Gutschriftsverfahren, Orders, JIT, LZM/TAM

10 Minuten mit dem Profi – vereinbaren Sie ein Telefonat!

Die Funktionen der Bensberg-Komponenten

  • erweitern die SAP®-Standardabläufe in der Lieferplan- und Auftragsabwicklung des SAP®SD
  • sind in den SAP®-EDI-Prozess (Electronic Data Interchange) eingebettet und somit Bestandteil von diesem
  • ergänzen fehlende Funktionen im SAP®-Standard
  • stellen sicher, dass nur gewünschte und geprüfte Prozesse ablaufen
  • erweitern die Betrachtung von aktuellen und vergangenen Bedarfs-Situationen durch leistungsstarke prozessorientierte Sichten
  • ersparen Kosten durch eine immense Vereinfachung komplexer Prozesse
  • geben Durchblick in sonst versteckten, automatisierten Prozessen
  • unterstützen VDA-Empfehlungen im Automotive-Bereich